Original Rezept für Hummus bi Tahina

13.12.2020 07:48

Hummus bi Tahina - Hummus selbst gemacht

Bereite dein eigenes Hummus zu!

In unserem praktischen DIY-Kit von Alibabashop bekommst du alle dafür benötigten Original-Zutaten, allesamt aus dem Libanon. Mit dem im Set enthaltenen libanesischen Mezze-Teller kannst du dein selbstgemachtes Hommus gleich noch ganz stilecht und authentisch servieren. Du musst nur noch Zitronensaft und Knoblauch als frische Zutaten ganz nach Geschmack hinzufügen - alles andere haben wir für dich zusammengestellt!

Das Originalrezept für dein selbstgemachtes orientalisches Hummus:

Das brauchst du dazu:
  • 200 g getrocknete Kirchererbsen
  • 2 – 3 EL Olivenöl
  • 2 – 3 EL Tahine Sesampaste
  • 1/2 Zitrone, den Saft
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Prise Kreuzkümmel
  • 1 Prise Sumac
  • 1 Prise Salz
Und so geht's:
  • Die Kichererbsen einweichen, am besten über Nacht in Wasser einlegen und quellen lassen.
  • Das Wasser abgiessen und die Haut der Erbsen ablösen.
    Gelingt am besten mit Ali Baba's Geheimtipp:
    Einfach einen Löffel Backpulver über die Kichererbsen streuen und ca. 3 min verrühren.
  • Die Kichererbsen in Salzwasser ca. 30 min. kochen.
    Nun kannst du die Häutchen ganz leicht entfernen. Ist dir das zuviel Aufwand, kannst du die Kichererbsen auch gerne mit der Haut verwenden, dadurch wird das Hummus etwas herzhafter und nicht ganz so cremig - am Ende entscheidet der Geschmack.
  • Danach die Kichererbsen nochmals ca. 30 min. kochen, bis sie weich sind.
    Das restliche Kochwasser abgiessen und die Kichererbsen abkühlen lassen.
    Tipp: Für die Dekoration gleich eine Handvoll Kichererbsen zur Seite geben!
  • Sobald die Kichererbsen abgekühlt sind, gibst du sie in einen Mixer (oder du benutzt einen Stabmixer).
  • 2 – 3 Esslöffel der originalen Tahine Sesampaste hinzufügen.
  • Einen guten Schuss Olivenöl und
  • den Saft einer halben Zitrone und
  • 2 geriebene oder sehr klein geschnittene Knoblauchzehen hinzugeben.
  • All diese Zutaten mixen, bis eine sämig-cremige Masse entstanden ist.
    Falls diese zu fest geraten ist, einfach etwas kaltes Wasser unterrühren, bis die gewünschte cremige Konsistenz erreicht ist.
  • Nun mit Kreuzkümmel
  • und Salz abschmecken.
  • Und schon ist dein orientalisches Hummus fertig!

Serviervorschlag:
Traditionell kannst du dein leckeres Hummus nun auf einem authentischen Mezze-Teller servieren und mit Sumac, ein wenig Ölivenöl und den zuvor beiseitegelegten Kichererbsen dekorieren.

Die Menge der verwendeten Zutaten lässt sich gerne nach eigenem Gusto variieren. Kein Hummus gleicht dem Anderen, jede Familie hat ihr eigenes Rezept – und du nun auch!

 Beitrag teilen:


Kommentare

Das ist ein super Rezept! Hab mir die Hummus Box bestellt und das gleich so ausprobiert - schmeckt wie im Urlaub! Hab nur etwas mehr vom Olivenöl genommen, dann war es perfekt. 5 Sterne! ;-)

Andrea S.,16.12.2020 22:24
Einträge gesamt:1

Bitte melde sich an, um einen Kommentar zu schreiben.